Willkommen auf der Seite des lesezeichen, der offiziellen Zeitung des AStA der TU Darmstadt.
Fangt doch beispielsweise mit unserem Editorial an. Viel Spaß beim Lesen!

Hier findet ihr die PDF-Version der aktuellen Ausgabe, deren Druck wir auf unbestimmt vertagt haben, bis irgendwann wieder Leben auf unserem lesefreudigen Campus einkehrt.

Alle Artikel

Einige Strategien angesichts einer vorhersehbaren Klimakatastrophe Gelassenheit zu erlangen.

Sich einem Gott anvertrauen, d.h. religiös werden. Am besten im altmodischen Stil, sodass alles, was auf der Welt passiert, zu einem großen Makel erklärt wird. So werden wir z.B. alle...

In literarisch, lebensratgeber, klimawandel, Sep 09, 2020

(Almost) Predictable beings in a Techno-social World

Cambridge Analytica scandal made headlines around the world for having played a role in the US elections and Brexit vote. Cambridge Analytica was able to access personal information a...

In technik, überwachung, Sep 08, 2020

Technik? Aneignen! Mit Transdisziplinarität zur herrschaftsfreien Technologie

Die Zweiteilung der TU Darmstadt in den Campus in der Stadtmitte mit den alten Gebäuden und einer Einbindung in die städtische Umgebung und den an der Lichtwiese, außerhalb liegend, m...

In technik, Sep 07, 2020

Computerliebe. Ein Diskussionsprotokoll zum emanzipatorischen Potential von Sex- und Pflegerobotern

Im Sinne einer Formulierung von Adorno in einem Radiogespräch1 möchten wir es im Folgenden „riskieren, ungedeckte Gedanken zu denken“: Spekulative Thesen über die Divergenz bei der mo...

In technik, sex, dialog, Sep 06, 2020

How ‘human chipping’ influences who we are and who we think we are

The question of personal identity is as old as philosophy itself and one might suspect that there is nothing new to be said about it. But the emergence of information and communicatio...

In technik, Sep 05, 2020

Technik als Utopie und Fetisch – Einige Variationen über Grundsätzliches

I. Das perpetuum mobile als obskures Objekt der Begierde„Warum nicht einmal ein wenig irrwitzig herumspinnen?“ So oder so ähnlich könnte man das eigene ästhetische Bedürfnis auf die M...

In technik, Sep 04, 2020

Die historischen Ursprünge der Technikkritik

Es ist nicht zu viel behauptet, wenn man sagt, dass das Denken im 19. Jahrhundert, besonders in der zweiten Hälfte, größtenteils durch Fortschritts-, Wissenschafts- und Technikoptimis...

In technik, Sep 03, 2020

Zigarette und Smartphone

Rauchen ist ungesünder als das Smartphone, das Smartphone ist hingegen schädlicher.

In literarisch, alltag, Sep 02, 2020

Editorial

Wir studieren an einer technischen Universität, die tatsächlich technisch war, bevor sie Universität wurde. Man munkelt, das Universität-Sein war für die damalige technische Hochschul...

In selbstbezüglich, Sep 01, 2020